Instandsetzungen bei Parkett, Laminat und Linoleum


Ob Echtholz beim Parkett oder Papierfolie beim Laminat, die Vielfalt kennt bei Bodenbelägen kaum Grenzen. Mal fast uni, mal strukturiert, mal Super Matt, mal Hochglanz - nahezu alles ist vertreten. Und ganz gleich ob Parkett, Laminat, Kork und Linoleum oder sogar Treppenstufen aus Vollholz, allen Belägen ist gemeinsam: sie werden in hohem Maße beansprucht und sind immer hohen Belastungen ausgesetzt. Also müssen auch die Instandsetzungsprodukte bzw. die Instandsetzungen diesen Anforderungen standhalten. So werden hier nur sehr harte Füllstoffe eingesetzt. Einige gängige Beispiele haben wir aufgeführt. 


Abfolge

Instandsetzungsschritte / Step by Step

Verwendete Produkte

Lose Teile entfernen. Oberfläche reinigen.

Öko-Reiniger

Mit der runden Seite des Kantenegalisierers die Schadensränder rund drücken.

Kantenegalisierer

Mehrere Farbtöne und Transparent, passend zur Oberfläche auswählen. Hartwachs PLUS-Stangen abwechselnd an die heiße Spitze des Schmelz-Wichtels halten. Dann das Farbtongemisch in Maserungsrichtung einfließen lassen.

Hartwachs PLUS

Schmelzwichtel

Überschüssiges Wachs mit dem Füllstoff-Hobel abtragen. Hinweis: spitze Rillen für die Fläche, runde Rillen für die Kante

Füllstoff-Hobel

Mit einem dunkleren Farbton, der Maserung entsprechend, das Hartwachs PLUS einbringen. In kurzen Zügen die Schmelzspitze des Schmelz-Wichtels in Maserungsrichtung über die befüllte Stelle ziehen. Danach erneut den Überstand abtragen.

Hartwachs PLUS

Schmelz-Wichtel

Füllstoff-Hobel

Mit dem Schleif-Vlies „grau“ die Oberfläche reinigen/entfetten.

Schleif-Vlies „grau“

Die befüllte Schadstelle mit Sprüh-König® Klarlack PLUS versiegeln. Aus 30 – 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen.

Klarlack PLUS

» mehr


Abfolge

Instandsetzungsschritte / Step by Step

Verwendete Produkte

Oberfläche muss staub- und fettfrei sein.

 

Mit dem Aufsatz der AQUA Füllspachtel-Tube die 1-K Spachtelmasse aufbringen.

AQUA Füll-Spachtel

Mit dem roten Arbeitsspatel die Überfüllung plan abziehen. Bei tieferen Fugen sackt der Spachtel etwas nach und der Vorgang muss wiederholt werden. Hinweis: Füllspachtel mit Überstand trocknen lassen, dieser kann dann per Maschine oder mit dem Lack-Hobel abgetragen werden.

 Arbeitsspatel

Lack-Hobel

» mehr


Abfolge

Instandsetzungsschritte / Step by Step

Verwendete Produkte

Oberfläche reinigen.

 Möbel-Kur 

Mit dem Schmelz-Wichtel die transparente Hartwachs PLUS Stange schmelzen und in die Druckstelle einbringen.

Schmelzwichtel

Hartwachs PLUS

Lack-Ziehklinge plan aufsetzen und Überstand abtragen.

Lack-Ziehklinge

Mit Sprüh-König® Klarlack PLUS befüllte Schadstelle versiegeln. Aus 30 - 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen.  

Klarlack Plus

» mehr


Abfolge

Instandsetzungsschritte / Step by Step

Verwendete Produkte

Oberfläche reinigen.

Öko-Reiniger

Mit dem Schmelz-Wichtel und Hartwachs Transparent die Kratzer befüllen. Mit der Schmelzspitze à la Kobold kann das Wachs leichter verteilt werden, ohne große Überstände aufzubauen .

Schmelz-Wichtel

Hartwachs

Mit der Lack-Ziehklinge den Überstand abtragen.

 Lack-Ziehklinge

Den Füllstoff-Hobel zügig in Maserungsrichtung reiben, damit die Oberflächenstruktur wieder hergestellt wird.

Füllstoff-Hobel

Mit Sprüh-König® Klarlack PLUS befüllte Schadstelle versiegeln. Aus 30 - 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen.

Klarlack Plus

» mehr


Abfolge

Instandsetzungsschritte / Step by Step

Verwendete Produkte

Oberfläche reinigen.

Öko-Reiniger

Schadensuntergrund mit einem Rotmarder-Pinsel und Fehler-Ex Decklack passend zur Umgebung einfärben.

Rotmarder-Pinsel

Fehler Ex-Decklack

Mehrere Farbtöne, passend zur Oberfläche (hell/mittel/dunkel) auswählen. Hartwachs PLUS-Stangen abwechselnd an die heiße Spitze des Schmelz-Wichtels halten. Anschließend das Farbtongemisch in Maserungsrichtung einfließen lassen.

Hartwachs PLUS

Schmelz-Wichtel

Den Überschuss mit dem Lack-Hobel abtragen.

Lackhobel

Mit Sprüh-König® Klarlack PLUS eine Zwischenversiegelung vornehmen. Aus 30 - 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen. Mit der Lack-Ziehklinge die Maserung einritzen und anschließend mit Fehler-Ex und dem Rotmarder-Pinsel die Farbe in die Tiefe legen.

Klarlack PLUS

Lack-Ziehklinge

Fehler-Ex

Rotmarder-Pinsel

Die Maserung mit Hartwachs PLUS Transparent befüllen und mit dem Lack-Hobel abtragen.

Hartwachs PLUS

Schmelzwichtel

Lack-Hobel

Mit Sprüh-König® Klarlack PLUS befüllte Schadstelle versiegeln. Aus 30 - 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen

Klarlack PLUS

» mehr


Abfolge

Instandsetzungsschritte / Step by Step

Verwendete Produkte

Oberfläche reinigen, lose Teile entfernen.

Öko-Reiniger

Mit dem Kantenegalisierer den Schadensrand rund drücken.

Kantengalisierer

Mehrere Farbtöne, passend zur Oberfläche (hell/mittel/dunkel) auswählen. Hartwachs PLUS-Stangen abwechselnd an die heiße Spitze des Schmelz-Wichtels halten. Anschließend das Farbtongemisch in Maserungsrichtung einfließen lassen.

 Hartwachs PLUS

Schmelzwichtel

Überschüssiges Wachs mit dem Füllstoff-Hobel abtragen. Hinweis: spitze Rillen für die Fläche, runde Rillen für die Kante

Füllstoff-Hobel

Mit einem dunkleren Farbtongemisch, der Struktur entsprechend, das Hartwachs PLUS einbringen. In kurzen Zügen die Schmelzspitze des Schmelz-Wichtels über die befüllte Stelle ziehen. Danach erneut den Überstand abtragen. Hinweis: spitze Rillen für die Fläche runde Rillen für die Kante

Hartwachs PLUS

Schmelz-Wichtel

Füllstoff-Hobel

Mit dem Schleif-Vlies „grob“ die Schadensumgebung reinigen/entfetten.

Schleif-Vlies „grob“

Die befüllte Schadstelle mit Sprüh-König® Klarlack PLUS versiegeln. Aus 30 - 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen.

Klarlack PLUS

» mehr
Bodenbeläge